So bestimmst du die Schlagrichtung deiner Türen

DIN rechts (Rechtsanschlag)
Tür DIN rechts (Anschlag rechts)

 

Türanschlag links oder rechts? So entscheidest du richtig

Eine Tür lässt sich entweder nach links oder nach rechts öffnen – so simpel ist die Definition des Türanschlags. Wenn du dich beim Türenheld für ein Produkt entscheidest, wählst du auch immer die gewünschte Schlagrichtung aus. Aber woher weißt du eigentlich, welche du brauchst? Tatsächlich ist die Entscheidung sehr wichtig – und zum Glück in den meisten Fällen gar nicht so kompliziert. Was musst du wissen und wie gehst du vor? Wir erklären dir alles Wichtige!

Ausrichtung erkennen leicht gemacht!

Wenn du Türen kaufst – egal ob Innentüren oder Haustüren – haben diese immer eine Türanschlagsrichtung. Das heißt: Der Türanschlag ist entweder links oder rechts. Deshalb spricht man auch entweder von links angeschlagenen Türen (DIN links) oder rechts angeschlagenen Türen (DIN rechts). Übrigens: Auch Fenster haben eine festgelegte Öffnungsrichtung.

Die Schlagrichtung erkennst du ganz einfach: An der jeweiligen Seite des Anschlags befinden sich bei der Tür oder  Zarge die Bänder beziehungsweise Scharniere. Diese sind im geschlossenen Zustand entsprechend sichtbar. Das heißt: Ist die Tür geschlossen und die Bänder sind rechts sichtbar, liegt der Türanschlag rechts. Auch an den bereits montierten Griffen kannst du häufig die Ausrichtung gut erkennen: Ist der Griff rechts, ist die Tür entsprechend links angeschlagen.

Korrekte Öffnungsrichtung: Häufig schon vorgegeben

In welche Richtung sollen die Türen in deinen Wohnräumen denn nun öffnen? Ein Blick in den Grundriss ist hier hilfreich, denn die Ausrichtung folgt meist einem logischen und gut durchdachten System. Türen sind im Grundriss mit einem Strich gekennzeichnet, der an der jeweiligen Stelle in den Raum zeigt – so kannst du genau erkennen, ob der Türanschlag links oder rechts sein sollte.

Türanschlag ändern? Nicht unbedingt sinnvoll!

Klar – theoretisch lässt sich der Anschlag einer Tür von links nach rechts und andersherum ändern. Das ist aber mit einem großen handwerklichen Aufwand verbunden, sodass ein Neukauf wohl deutlich sinnvoller ist. Du überlegst, bei der Montage den Türanschlag selbst zu bestimmen? Auch das können wir nicht unbedingt empfehlen! Grundrisse entstehen nicht willkürlich, und gerade die Öffnungsrichtung von Türen will gut überlegt sein. Wenn zum Beispiel zwei direkt benachbarte Zimmertüren in die gleiche Richtung öffnen, behindern sie sich schnell. In einen schmalen Flur sollten grundsätzlich keine Türen hinein geöffnet werden. Auch Fluchtwege dürfen auf keinen Fall durch offenstehende Türen versperrt werden. Bedenke auch, dass der jeweilige Lichtschalter im Raum idealerweise immer neben dem Türgriff platziert ist. Du siehst: Ob der Türanschlag rechts oder links liegen sollte, muss unbedingt gut durchdacht sein! Fachberatung gefällig? Aber gerne: Unsere Service-Helden erreichst du telefonisch. Wir freuen uns von dir zu hören!